Von der Idee zum ersten Schritt

Von der Idee zum ersten Schritt

Alle reden immer von Digitalisierung. Doch ist es nur Technik, die den Schulen heute fehlt? – Definitiv nicht. Notwendig ist ein ganzheitlicher Wandel, der einen pädagogischen Mehrwert hervorbringt.  Uns ist das Thema so wichtig, dass wir als EDU Werkstatt GmbH vor knapp einem Jahr beschlossen, unsere Ideen dazu in die Tat umzusetzen. Im Februar 2018 entstand ein erstes Grobkonzept. Jetzt sind die Räume unseres Lernlabors für die „Schulwerkstatt“ schon fast voll ausgestattet. Was ist in der Zwischenzeit passiert?

In den letzten zwölf Monaten haben wir wahnsinnig viele neue Eindrücke und Ideen gesammelt und nach und nach in ein konkretes Projekt: „Die Schulwerkstatt“ umgesetzt. Wir haben mit vielen Beteiligten aus dem Bereich Bildung gesprochen, Räume gemietet, das Design fertiggestellt und an Messen teilgenommen.

Mit der Charlotte-Pfeffer Schule haben wir eine Pilotschule gefunden, der wir helfen möchten, technische Lösungen in den Unterricht zu integrieren und dazu einen passenden Medienentwicklungsplan zu entwerfen und umzusetzen. Zu finden waren wir auch als Aussteller auf der Didacta, die größte Fachmesse für Bildungsmedien in Europa. Unsere Ideen fanden großen Anklang – die Schulwerkstatt nimmt Form an.